Fichtel und Sachs Getrieb- und Schaltungsnaben
Chronologisch geordnet









Weiterfuehrende Infos zu Zwei- und Dreigangnaben von Sachs .
"all-about-hubs.com" nun integriert in "v-cc.org.uk", Link



Shimano




Sram




Sturmey Archer Chronologisch geordnet








Diverse





Update: Schubklotz Sram- und Sachs-Getriebenabe



sram-t3-schubklotz-kompatibel-sachs3-5gang-ab1961-kettchenansteuerung
sram-t3-schubklotz-kompatibel-sachs3-5gang-ab1961-kettchenansteuerung.jpg

22 Stueck 160,00 Euro



schubklotz-h3111-sachs-dreigang
nos 1x pack a10 schubklotz-h3111-sachs-dreigang.jpg
OVP letzte

1 Stueck original NOS F&S-Ersatzteil aus OVP entnommen 14,00 Euro, zzgl. .
Kompatibel 3gang-4/515, 5gang H5111
Bei einer Nabenrevison (515-H5111) ist der Preis je 9,00 Euro (Sachs-Klotz neu).



schubklotz-h3111-sachs-dreigang-gebraucht
Prinzipfoto: schubklotz-h3111-sachs-dreigang-gebraucht.jpg defekter Nabe entnommen + geprueft
10,00 Euro zzgl. Versandkosten siehe hier bitte .
Gebrauchte Ware Versand auf schriftliche Anfrage
Bei einer Nabenrevison (515-H5111) ist der Preis je 5,00 Euro (gebr. Sachs-Klotz).



Fazit:
Die Frage ist nicht, warum werden die nicht mehr produziert?
Selber die Feile schwingen geht...
In jeder H3111 (Sram T3), die weggeworfen wird, ist ein Schubklotz.
Ob der darin evtl. "auch" gebrochen ist, das ist spaetestens bei Demontage sichtbar.

Die glatte Seite soll bei Montage zum Kettchen zeigen.











Tipps zum Bremsmantel.

eine-der-ersten-duomatik-r2110-r-ist1973
eine-der-ersten-duomatik-r2110-r-ist1973.jpg
36 R weist auf "36 Speichen" und das R auf "1973", bis 1974 wurde verschlüsselt auf den Hülsen das BJ angegeben .
Was aber nicht unbedingt das Baujahr eines Rades anzeigt, das mag auch jünger sein und eine R2110 wurde nachgerüstet.

Wenn die Sachs-Rücktrittbremse nicht mehr richtig bremst hilft erneute Schmierung .
Wenn das Ergebnis dann immer noch nicht zufriedenstellend ist, hilft der Austausch des Bremsmantels.

Tipp: Wenn Sie selber reparieren...
Der eingesetzte sollte "besser" sein als der vorherige.
Als besser gilt hier, ein größerer Durchmesser.

fuenf-mal-bremsmantel-fuer-die-sachs-duomatic
fuenf-mal-bremsmantel-fuer-die-sachs-duomatic.jpg

fuenf-x-bremsmantel-fuer-die-sachs-duomatic
fuenf-x-bremsmantel-fuer-die-sachs-duomatic.jpg

Eine Duomatic benötig unbeding die breiten Aussparungen für die Friktionsfeder des Bemskonus.
Der vorder Bremsmantel ist der einer 515, ist aber wertvoll für die Duomatic, dazu unten mehr.

unterscheidung-bremsmantel-neu-oder-gebraucht-duomatic
unterscheidung-bremsmantel-neu-oder-gebraucht-duomatic.jpg

Ein abgenutzter Stahlbremsmantel neigt bei wenig Fett zuerst zu einem Bremsloch, dann zu ruckhafter Bremsung.
Schmierung lindert, aber der Bremsmantel sollte getauscht werden wenn "das erneut auftaucht".
Nos ist ideal, aber nicht immer beschaffbar und 20 Euro investieren ist manchem nach 40 Jahren dann doch einfach zu viel.

Ein nos 515 Messingbremsmantel, da kann der Belag vom Träger gehebelt werden.
Auf den 102-Träger gesetzt, ist selbiges der ideale Bremsmantel für die 102 und auch R2110.
Der bremst auch bei weniger Schmierung noch zuverlässig und hat den besten Durchmesser.
Die ollen Messingteile, von viel verschmäht, aber ich find sie richtig gut.
Sie bremsen dynamischer und bei ordentlich Druck blockieren sie auch.

Im obigen Fall (Rep.-Auftrag) habe ich einen nos Stahlbremsmantel montiert.
Dafür gibt es eine ganz klare Regel, ich arbeite gewerblich und stehe in der Pflicht.
Eine Bremse für einen anderen Menschen zu reparieren ist eine ernste Angelegenheit.
Mit einem neuen original Sachs-Bremsersatzteil aus den 70/80er Jahren liegt man aber goldrichtig.



Fazit:
Ich hab früher viel weggeschmissen, aber jetzt hinterherjammern nützt auch nix mehr.
Was ganz klar den Spruch widerlegt, früher war alles besser.
Aber wer an Messing glaubt, der findet wieder einen Gegenbeweis.
Ich kann nur raten, wenn ihr Fahrrad schlecht bremst: "Was machen, sonst folgt evtl. Jammern".

Warum ich das in regelm. Abständen hier immer wieder bremsmantelbrandredepredige?
Ich bin in einer Hansestadt aufgewachsen, ich hab als Großmaul-Junge zwar geglaubt die heißt Hansenstadt,
aber täglich mit dem Rad unterwegs, kams letztendlich dann doch auf die Bremsen an.











1x R2110 gut + 1x R2110 schlecht und meine Opfergabe zu Ostern 2020




Version 1
Voll verwertbar, ich bezeichne die als gut.
Ob eine Nabe "voll verwertbar" ist, ich kanns sagen sobald die Nabe gereinigt mir vorliegt.
Diagnose
Prima.













Version 2
So nicht verwertbar, ich bezeichne die als schlecht.
Ob eine Nabe "schlecht" ist, ich kanns sagen sobald die Nabe gereinigt mir vorliegt.
Diagnose
Die Achse wurde mal mit einer "falschen Fg 9,5" überholt, geht ist aber Mist, der Festkonus ist hin.
Hebelkonus verloren
Antreiber schrott
Lager verwertbar, besser wechslen
ZSB Antriebsbuchse ist zerlegt, Sprengring fehlt (nicht mal Spuren), also ist die zerlegt, falsch zusammengestopft "verkauft worden".
Die Nabe scheint ein typischer Fall von Reste-Abverkauf zu sein, sprich Schrott wurde zusammengesetzt.








opfergabe-nabe28loch.jpg


opfergabe-nabe28loch-achse.jpg




opfergabe-nabe28loch-zsb-hebelkonus.jpg

Bei der Opfergabe eines Ersatzteilspenders bleibt nicht wirklich eine Nabe übrig.
Ich hab beruflich seit 20 Jahren damit zu tun.
Man möge nachsichtig mit mir sein, wenn ich jeden Handgriff zzgl. Mwst vergütet haben möchte.



Tipps:

Version 1
Eine gute (sofort verwertbare) R2110 kostet um 100,00 Euro.
"Landläufig" wird von einem Wert um 50 Ocken gesprochen.
Wenn sie innen schlecht ist (ist ja nicht sofort ersichtlich), kannst schnell nochmal 50 reinstecken.

Version 2
Eine schlechte R2110 sollte möglichst nur um 20-30 kosten.
Als Ersatzteilspender, sind aber eh immer die gleichen Teile Schrott.
Wenn die Laufflächen der Hülse schlecht sind, kannste die Nabe vergessen.
Dann kannst loslatschen und eine Version 1 suchen.



Fazit:
Ich steh total auf Milchrädchenrechnungen.
Danke für die Aufmerksamkeit.