Sturmey-Archer S2, S2C und B2C Duomatic Rücktrittschaltung

Datenstand ist 07.10.2011

Auf dem Markt verfügbar:
Die S2 als Nabe ohne Bremse, Alu-Nabenhülse silber.
Die S2C als Nabe mit Bremse, Alu-Nabenhülse in silber und schwarz.
Die B2C als Nabe mit Bremse, Stahl-Nabenhülse in schwarz (aus Übersee zu beziehen).

Siehe auch .





Die S2 Duomatic ohne Bremse in silber.

sturmey-archer-s2-silber-22-zahn-ritzel
Sturmey Archer S2 Zweigang Rücktrittschaltung silber, 32loch, mit 22 Zahn-Ritzel, neu 69,00 Euro.
Spezifiziert für Ritzel 13-22 Zahn.
Einbauabmessung 120mm, Achslänge 160mm. 930 Gramm
Freie Wahl des Ritzel (laut Hersteller) Aufpreis 3,00 Euro.
zzgl. Versand.





Die S2C Duomatic silber.

Sturmey Archer Duomatic S2C Nabe Duomatic S2C Rücktritt-Nabe
Sturmey Archer S2C Zweigang Rücktrittschaltung silber, 36loch, neu 62,00 Euro.
Spezifiziert für Ritzel 13-22 Zahn.
Einbauabmessung 120mm, Achslänge 160mm. 1400 Gramm
Freie Wahl Ritzel Esjot 13-22 Zahn.
zzgl. Versand.





Die S2C Duomatic schwarz.


Sturmey Archer S2C Zweigang Rücktrittschaltung schwarz, 36loch, mit 19 Zahn-Ritzel, neu 69,00 Euro.
Unterschied zur B2C, die Staubkappe bremsseitig ist nicht schwarz, die Nabenhülse ist aus Alu.
Spezifiziert für Ritzel 13-22 Zahn.
Einbauabmessung 120mm, Achslänge 160mm. 1400 Gramm

Strurmey Archer S2C schwarz
Sturmey Archer S2C Zweigang Rücktrittschaltung schwarz, 36loch, neu 72,00 Euro.
Freie Wahl Ritzel Esjot 13-22 Zahn.
zzgl. Versand.





Die B2C aufgeschraubt, inkl. Vergleich Sachs Duomatic.


Sturmey Archer B2C Kick shift
Aus den USA inkl. Zollabfertigung, die B2C Sturmey Archer.

Sturmey Archer B2C schwarze Version
Mehr zu dem Thema inkl. Kenndaten hier bei hubstripping.

Die Betriebsanleitung hier .

Die Spezifikationen hier .

Sturmey Archer Duomatic
Mich interessierte "was ist da drin". Der Name macht stutzig.


So siehts aus:

S-A Duomatic Getriebe Innenleben
Die Öffnung der Nabe erfolgt von der Bremsseite.
Das ist wie bei den Sachs Duomatic, sowohl als auch .

Sturmey Archer B2C Hebelkonus
Der Hebelkonus hat 4 Nasen als Gegenhalter für den Bremsmantel.
Sachs hat 2 Aussparungen in die die Nasen des Bremsmantels eingreifen
Die Nabenhülsen-Lauflager bei S-A haben mehr Kugeln.

Sturmey Archer B2C Bremskonus
Der Bremskonus preßt mit Walzen den Bremsmantel gegen die Nabenhülse.
Sachs spreizt den Bremsmantel mittels des sich reinschiebenden Bremskonus.


Der Bremskonus hat wie bei Sachs eine Bohrung in die die Friktionsfeder eingreift.
Das ist notwendig damit beim Zurücktreten (über die Feder) der Umschaltmechanismus betätigt wird.
Der Planetenradträger greift bei S-A direkt in den Bremskonus.
Bei Sachs geschieht das mittels der sogenannten Antriebsbuchse.

Sturmey Archer B2C Sperrklinkentraeger
Der Sperrklinkenträger bei S-A vereint einige Sachs-Komponenten.
Er ist gleichzeitig der Steuerring.

Sturmey Archer B2C Hohlrad
Das ermöglicht das konstruktiv geänderte Hohlrad.
Der Mitnehmerring (bricht manchmal bei Sachs) entfällt bei S-A gänzlich.


Die Sperrklinken greifen direkt in eine eingeschraubte Lagerschalen-Innenverzahnung-Kombination.
Die eingeschraubte Lagerschale auf der Antreiberseite ist mit einfachen Mitteln demontierbar. (Im Bild hinten)
Die zweite Lagerschale (vorne) ist vermutlich eingepreßt.


Der Planetenradträger ist mit Inbusschrauben zu öffnen.
Das ist gut gelöst.
Das Sonnerad ist auf der Achse fest, wie bei Mod 102.
Die Achsenden sind abgeflacht.
Um die Drehmomente im Schnellgang über Scheiben mit Nasen am Rahmen abzufangen.




Mein Fazit:

Das sieht alles gut aus.
Ansätze der beiden Modelle Sachs Duomatic sind konstruktiv weiterentwickelt.
Einiges ist übernommen.
Die Nabe dreht in der Hand nicht so "flutschig" wie die Sachs-Duomatic.
Allen Unkenrufen zum Trotz, die Zweigang Rücktrittschaltung ist echt zurück.




Siehe auch:
Die amerikanische Bendix Kickback im Vergleich mit Sachs 2gang Duomatic Mod 102 .